News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ein zweiter und zwei dritte Plätze bei Kreisvergleich in Bruchköbel

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 1999 um 00:00 Uhr) Geschrieben von: Administrator

Die Mannschaft der Schüler U14

Die jungen Athletinnen und Athleten des Leichtathletikkreises Gelnhausen/Schlüchtern schlugen sich anlässlich des Vergleichskampfes der Leichtathletikkreise der Region in Bruchköbel wacker.

Insgesamt starteten sechs heimische Mannschaften von der Altersklasse der weiblichen und männlichen Jugend U12 bis hin zu der weiblichen und männlichen Jugend U16. Für die einzelnen Leistungen in den jeweiligen Disziplinen wurden Siegpunkte vergeben und die Mannschaft mit den meisten Punkten stand letztlich als Siegerin fest. Das Besondere daran war, dass die Kreisathleten, die ansonsten gegeneinander antreten, bei diesem Wettkampf miteinander um Platzierungen kämpfen. Schüler- und Jugendwart Stephan Dorendorf zog eine postive Bilanz: „Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden und möchte mich bei allen Trainern und Betreuern bedanken."

Das beste Ergebnis gelang dabei den Schülern U12 mit dem 2. Platz im Gesamtklassement. Die Mannschaft der weiblichen Jugend U16 und die der männlichen Jugend U14 freuten sich jeweils über die Bronzemedaille. Insgesamt kam der heimische Kreis in der Gesamtwertung aller Mannschaften auf Platz sieben.

Weiterlesen: Ein zweiter und zwei dritte Plätze bei Kreisvergleich in Bruchköbel

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Erfolgreiche erste Kinderleichtathletik Kreismeisterschaften der U8 und U10 in Salmünster

Aktualisiert (Montag, den 01. Oktober 2012 um 19:16 Uhr) Geschrieben von: Administrator

Kinder bei der Pendelstaffel

Bei strahlendem Spätsommerwetter wurden auf der Sportanlage in Salmünster erstmals Kreismeisterschaften in der Kinderleichtathletik für Mädchen und Jungen der Altersklassen U10 und U8 ausgetragen. Neu dabei ist zudem, dass alle Wettbewerbe in Mannschaften ausgetragen und gewertet werden. Insgesamt nahmen an der Meisterschaft sechs Kreisvereine mit 12 Mannschaften teil. Auf diese Mannschaften verteilten sich 104 Kinder.

Weiterlesen: Erfolgreiche erste Kinderleichtathletik Kreismeisterschaften der U8 und U10 in Salmünster

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Teams des LA Kreises belegen siebten und achten Platz beim Traumeel Cup

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 1999 um 00:00 Uhr) Geschrieben von: Administrator

Jedes Jahr findet in Hessen mit dem Traumeel-Cup ein Vergleichskampf der Leichtathletikkreise für die männliche und weibliche Jugend U14 statt. Vorkämpfe gab es in den Regionen Nord, Mitte und Rhein-Main/Süd. Für das Finale des Traumeel-Cups in Viernheim qualifizierten sich mit den punktbesten Mannschaften auch eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft aus dem Leichtathletikkreis Gelnhausen/Schlüchtern. Die Mannschaft der Mädchen erreichte letztlich den siebten Platz, die Mannschaft der Jungen wurde achte.

Bis zum Wettkampfmorgen war nicht klar, ob die Mannschaft der Jungen überhaupt starten kann, da es mit vier Leuten schwer war alle Disziplinen gut zu besetzen. Aufgrund von Nachmeldungen konnte sich die Mannschaft schließlich doch auf den Weg machen. Die Mannschaft der Mädchen war ebenfalls durch Absagen „geschwächt" und bestand aus nur fünf Sportlerinnen. „Auch wenn wir so kleine Mannschaften hatten, haben doch alle ihr Bestes gegeben", lobte Betreuer Sebastian Merx. Besonders hervorzuheben sind die Einzelleistungen von Leon Schramm und Laura Klaus. Schramm erreichte im 60-Meter-Hürdensprint eine neue persönliche Bestleistung in einer guten Zeit von 10,08 Sekunden. Klaus warf den 750 Gramm schweren Diskus 24,98 Meter weit und stellte damit ebenfalls eine neue persönliche Bestweite auf. Auch Björn Ehmer zeigte mit 28,91 Metern eine gute Leistung im Diskuswurf der männlichen Jugend U14.

Die weiteren Teilnehmer/innen waren:

Stephanie Schlenz, Kim Dächert, Charlotte Föller, Sophia Metzler, Lars Richter und Nils Girg.

Quelle: Gelnhäuser Tageblatt

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gutes Abschneiden der Mannschaften des LA Kreises beim HLV Finale Kinderleichtathletik

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 1999 um 00:00 Uhr) Geschrieben von: Administrator

Die Mannschaft der DJK Freigericht und des TV Gelnhausen

Beim am Sonntag erstmals ausgetragenen hessischen Finale der Kinderteamleichtathletik der Altersklasse U12 belegten der TV Gelnhausen und die DJK Freigericht nach Addition aller Disziplinen die Plätze fünf und neun. Dabei tummelten sich bei bestem Leichtathletikwetter insgesamt zwölf Mannschaften a elf Kinder auf der Kreissportanlage in Gelnhausen. Den Gesamtsieg errang die Startgemeinschaft aus Ober-Ramstadt.

„Die Veranstaltung ist gut gelaufen und ich war mit der Durchführung sehr zufrieden", so Yvonne Ripper, HLV-Jugendwartin. Dieser Einschätzung schlossen sich die Veranstalter vom TV Gelnhausen ohne Einschränkungen an.

Erstmals wurde der Endkampf dieser Altersklasse mit Disziplinen der Kinderleichtathletik und Mannschaften, die aus Mädchen und Jungen bestehen konnten, ausgetragen. Sinn davon ist es, die Kinder spielerisch an die Disziplinen der Erwachsenenleichtathletik heran zu führen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, werden alle Wettkämpfe in der Gruppe ausgetragen.

Alle zwölf Mannschaften traten in fünf Disziplinen an und ermittelten dadurch Hessens besten Verein.

Weiterlesen: Gutes Abschneiden der Mannschaften des LA Kreises beim HLV Finale Kinderleichtathletik

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gute Leistungen bei Kreismehrkampfmeisterschaften in Neuses

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 1999 um 00:00 Uhr) Geschrieben von: Administrator

Am Freitagabend zeigten die jüngsten Athletinnen und Athleten des Leichtathletikkreises Gelnhausen/Schlüchtern anlässlich der Kreismehrkampfmeisterschaften tolle Leistungen im Dreikampf. Da der Sportplatz in Freigericht-Somborn einen neuen Rasenplatz erhält, wurde der Wettkampf für die Schülerinnen und Schüler U12 und U10 erstmals auf der Sportanlage in Neuses ausgetragen.

Alle Mädchen und Jungen nahmen bei der Meisterschaft am Schlagballwurf, am Weitsprung sowie am 50-Meter-Lauf teil. Die Punkte für jede Disziplin wurden zusammen gerechnet, sodass dadurch die jeweiligen Platzierungen ermittelt werden konnten.

Die Dreikampf der Schüler M11 wurde von Marco Mühl vom TV Bad Orb mit 1207 Zählern gewonnen. Mit 7,1 Sekunden im 50-Meter-Sprint sowie starken 4,81 Sekunden erbrachte er sogar die besten Leistungen des ganzen Teilnehmerfelds. Platz zwei ging an Joshua Munier vom TV Gelnhausen, der 1112 Punkte erkämpfte und besonders im Ballwurf mit 40,50 Metern seine Stärke zeigte. Die Bronzemedaille gewann sein Vereinskamerad Lukas Boeddinghaus mit 1026 Zählern.

Tim Siegert von der DJK Freigericht sammelte bei den Schülern M10 1024 Punkte und gewann damit die Goldmedaille. Mit 39 Metern warf er den 80 Gramm schweren Schlagball weiter als alle seine Altersgenossen. Der Zweitplatzierte Moritz Dehnen vom TVG freute sich über 945 Punkte und mit 7,8 Sekunden und 4,05 Metern über die besten Leistungen im 50-Meter-Sprint sowie im Weitsprung.

Weiterlesen: Gute Leistungen bei Kreismehrkampfmeisterschaften in Neuses

 
 

Seite 4 von 7